Lipizzaner

Aus Pferd Pferdewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Lipizzaner, dieser Name taucht 1786 zum ersten Mal auf, ist die älteste Kulturpferderasse der Welt. Der Karster, wie er früher genannt wurde, ist eng mit dem Hause Habsburg verbunden. Den Namen bekam diese Rasse vom Gestüt Lipica, der ursprünglichen Zuchtstätte in der ehemaligen Habsburger Monarchie.

Bekannt sind die Lipizzaner insbesondere aus der Spanischen Hofreitschule, eine der bekanntesten Attraktionen der österreichischen Hauptstadt Wien.