Fjordpferd

Aus Pferd Pferdewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Exterieur: Fjordpferde sind kompakt gebaute Ponys mit einem kräftigen Körperbau. Sie haben einen kurzen dicken Hals, ausdrucksvolle dunkle Augen, meist eine Stehmähne, kurze kräftige Beine, ein freundliches Gesicht, einen langen Rücken und harte Hufe.

Stockmaß: 138-148 cm

Farben: Falbfarbe in den Schattierungen hellbraunfalb, braunfalb, hellfalb, rotfalb, graufalb mit Wildzeichnung an den Beinen. Bei Fjordpferden ist ganz besonders die kurz geschnittene Stehmähne erwünscht. Weiße Abzeichen sind jedoch eher unerwünscht.

Eignung: Das Fjordpferd ist ein treues, zähes, trittsicheres, gutmütiges und mutiges Reit-, Fahr- und Familienpferd, welches auch als Dressur- und Springpferd eine gute Haltung macht. Ein wirklich tolles all-round Pony.

Geschichte: Das Fjordpferd ist eine der ältesten Pferderassen Europas. Das Scheren seiner üppigen Mähne geht zurück bis auf die Zeiten der Wikinger. Es hat die Färbung eines Wildpferdes behalten, also sämtliche Falbenfarben mit schwarzem Aalstrich vom Kopf bis zur Schweifspitze sowie Streifen an den Beinen. Einige vermuten eine enge Verwandtschaft mit dem Przewalskipferd, was durchaus möglich wäre.