Danubier

Aus Pferd Pferdewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Exterieur: Diese Pferderasse ist ein eher schweres und kräftiges Warmblutpferd, trotzdem ist es harmonisch gebaut und ist eine stattliche Gesamterscheinung.

Stockmaß: rund 155cm

Farben: (Dunkel)Braune, Füchse und Rappen

Herkunft: Bulgarien (Donautal auf dem Staatsgestüt Dimitrov)

Eignung: Der Danubier wird als Zug- und Lasttier verwendet, aber auch als Reit- und Springpferd, da es mit dem Englischen Vollblut veredelt wird.

Geschichte:Diese Pferderasse ist um 1920 entstanden und wird Danubier oder Donaupferd genannt, da es im Donautal zuerst gezüchtet wurde. Heute wird diese Rasse in Bulgarien, Ungarn, Jugoslawien und in Slowenien. Diese Pferderasse vereint zwei verschiedene Rasen in sich und besitzt beide Vorzüge. Diese zwei österreichischen-ungarischen Rassen sind der Nonius und der Gidran.