Camargue Pferd

Aus Pferd Pferdewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Exterieur: Diese Pferderasse hat einen mittleren Kopf, der öfter ramsnasig ist. Außerdem sind ihre Ohren etwas kleiner als bei anderen Pferderassen. Der Hals ist häufig ein Hirschhals. Der Rumpf ist eher kurz und der Behang kräftig. Außerdem haben manche einen Geißbart.

Stockmaß: 135-145cm

Farbe: fast immer Schimmel, der Rest sind Füchse.

Herkunft: Frankreich (Camargue, daher auch der Name)

Eignung: Die Ponys eignen sich gut als Freizeit- & Trekkingpony oder zum Wanderreiten, da sie große Ausdauer haben. Sie haben aber auch Dressurbegabung. In Western sieht man sie eher selten, doch auch da werden sie eingesetzt. Außerdem reiten die einheimischen Rinderhirten auf ihnen.

Geschichte: Bei dieser Rasse könnte es sich um eine ganz alte Pferderasse handeln, die mit iberischen Pferden und Berbern gekreuzt wurde. Sie sind außerdem spätreif, das bedeutet,dass sie erst mit 4 Jahren ausgewachsen sind. Im Rhône(Fluss in Frankreich)-Delta lebt diese Pferderasse in halbwilden Herden.