Araber

Aus Pferdewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Araber

Exterieur: Gesamt ist es die schönste und edelste Pferderasse. Der Kopf ist meist ein Hechtkopf mit spitzen Ohren und großen, ausdrucksvollen Gazellenaugen. Die Pferderasse besitzt einen feinen, weichen Behang und schlanke, trockene Beine. Der Schweif ist hoch angestzt. Außerdem hat diese Pferderasse wenig Widerrisct und einen kompakten Rumpf mit einer kurzen, geraden Kruppe.

Stockmaß: Wüstenaraber sind fast immer unter 150cm. Die Araber, die in Europa oder in der USA gezüchtet worden sind 148-155cm.

Farben: Schimmel, Füchse, Rappen, Braune

Herkunft: Ägypten, arabisches Hochland, Saudi-Arabien

Eignung: Wegen ihrer Ausdauer und Härte werden sie oft als Distanz- oder Rennpferd genutzt. Doch auch die Freizeitreiter haben mittlerweile Gefallen an den Pferde gefunden. Auch als Showpferd wird es genutzt.

Geschichte: Schon die Assyrer hatten diese wunderschöne Pferderasse. Wegen der Härte in der Auslese und Zucht erbrachten die unvergleichlichen Qualitäten des Arabers, der sich lange nur von kargem Futter ernähren musste. Später wurde der Araber auch als Veredler in Warmblutrassen genutzt.